Logosophie ist eine ursprüngliche Wissenschaft, die dem Menschen die Möglichkeit bietet, durch Erkenntnis einen bewussten Evolutionsprozess zu verwirklichen.

Logosophie ist eine moderne Wissenschaft, die dem Menschen lehrt, sich selbst kennen zu lernen und frei zu denken - durch eine äußerst anwendungsbezogene Methode.

Logosophie ist eine neue und unübertreffliche Form, das Leben zu begreifen, zu denken und zu fühlen.

Das logosophische Bildungssystem besteht aus den verschiedenen logosophischen Schulen der Welt, deren Handlungen sich auf zwei Säulen stützen: zum einen der Unterricht der Lehrplaninhalte, und zum anderen die pädagogische Arbeit zur Bildung des Schülers für das Leben, welche auf der logosophischen Auffassung beruht.

DAS INSTITUTIONELLE VIDEO ÜBER LOGOSOPHIE

"Der Mensch wurde mit einer eigenen Individualität geschaffen und mit allen Merkmalen ausgestattet, die er braucht, um sich selbst in Richtung eines höheren Ziels zu entwickeln."

(Teil des Buches Herr De Sándara)

"Das Leben jedes einzelnen von uns ist wie der Text eines Buches, das unseren Namen trägt und in dem wir die Hauptrolle spielen sollen."

(Teil des Buches Herr De Sándara)

"Die Erkenntnis erweitert das Leben. Erkennen bedeutet eine Wirklichkeit zu leben, die die Unkenntnis verhindert zu genießen."

(Teil des Buches Logosophische Exegese)

"Die Natur ist weise und enthält den Nektar der Weisheit. Sie ist die erste Lehrerin des Menschen."

(Teil des Buches Einführung in die logosophische Erkenntnis)

"Wer großzügig ist beim Lernen, ist großzügig beim Lehren; man darf diese Großzügigkeit aber nie übertreiben, indem man versucht, zu lehren, bevor man gelernt hat."

(Teil des Buches Einführung in die logosophische Erkenntnis)

"Indem der Mensch sich selbst kennen lernt, das heißt seine innere Welt erforscht und die Wunder in ihr entdeckt, wird er seinen Schöpfer erkennen."

(Teil des Buches Der Mechanismus des bewussten Lebens)

"Erziehung für das Leben heißt die Perfektionierung all dessen, was die Existenz des Menschen beinhaltet, als das erstrangige Ziel zu betrachten."

(Teil des Buches Sammlung der Zeitschrift "Logosofía" - Band 1)

"Wenn man das Gute bewusst tut, wenn man es mit Natürlichkeit tut, ohne Hochmut, ohne Arroganz, aus einem spirituellen Bedürfnis heraus, erweitert sich logischerweise das Leben."

(Teil des Buches Einführung in die logosophische Erkenntnis)

"Die Zeit zu beherrschen, so dass sie fruchtbar und produktiv ist, bedeutet einen der Schlüssel der Evolution erobert zu haben."

(Teil des Buches Logosophische Exegese)

"Die Zeit setzt einen unter Druck, wenn sie nicht genutzt wird und diese Vergeudung passiert immer dann, wenn man nicht denkt. Die Zeitnutzung läuft parallel zur Funktion des Denkens."

(Teil des Buches Logosophischer Initiationskurs)